Seniorenbetreuung – So finde ich das richtige Pflegeheim!

Die Trennung von Menschen, die uns nahe stehen ist immer extrem schwierig für die ganze Familie. Damit unsere Entscheidung richtig ist, sollten wir zunächst die Aufenthaltsbedingungen in dem Altersheim sorgfältig überprüfen. In dem Artikel finden Sie hilfreiche Informationen und Tipps zum Thema Seniorenbetreuung, häusliche Pflege und Pflegeheimauswahl.

Pflege im Alter: zu Hause oder im Altenheim?

Die erste und zwar die wichtigste Entscheidung, die wir treffen sollen ist der Standortwahl. Eine Möglichkeit dazu bieten stationäre Pflegeheime – in dem Fall ist ein Pflegeheim ist ein Lebensort für unser Verwandter. Die Senioren können in dem Pflegeheim ohne Probleme besucht werden und unser Besuch unterliegt in der Regel keiner zeitlichen Beschränkung.

Eine Alternative stellt hingegen die sog. Pflege zu Hause dar. Die Pflege kann individuell auf den Bedarf der betreuungsbedürftigen Person angepasst werden. Auf dem Markt finden Sie auch viele Agenturen, die über qualifiziertes 24h Betreuungs- und Pflegepersonal verfügen.

In den meisten Fällen finden die älteren Menschen solche Lösungen besser und viel komfortabler. Sie befinden sich in vertrauter Umgebung und vor allem wird auch nicht dem Gefühl getrübt, sich zu sehr von der Familie entfernt zu haben. Für Sie steht das als Vorteil, weil Ihre Angehörigen in guten Händen aufgehoben sind und ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend betreut und gepflegt werden.

Haushaltshilfe und viel mehr!

Unabhängig vom Ort die Fachinstitutionen und Agenturen bieten heutzutage eine breite Palette von Dienstleistungen und Aktivitäten, die unseren Senioren gewidmet werden. Die Grundlage ist die medizinische Versorgung oder der Auswahl eines richtigen Pflegeheims – je nachdem, ob es sich um eine ältere Person, die sich einsam fühlt handelt, oder demenzkranken Menschen.

Eine weitere Variante, die auch auf dem Markt angeboten wird ist die sog. mobile Krankenpflege. In dem Fall es handelt sich um eine professionelle Hilfe (auch in den schwierigsten Fällen) und verschiedene Pflegeleistungen vor Ort. Der Kunde erhält eine hochwertige medizinische Versorgung zuhause.

Außerdem Sie können auch die Sonderleistungen anfragen wie z.B Hilfe bei der täglichen Hausarbeit, Körperpflege, Bewegungshilfe und Zubereitung von Mahlzeiten.

Beschäftigung und Aktivierung für Senioren, auch mit Demenz werden immer beliebter. In dem Rahmen macht der Seniorenbetreuer mit unseren Angehörigen z.B. einen Spaziergang, organisiert einen kurzen Ausflug oder auch ausrichtet ein Treffen mit anderen älteren Menschen, die die ähnlichen Interessen und Leidenschaften teilen.

Sie suchen nach einem vertrauensvollen Unternehmen im Bereich der häuslichen Betreuung und Pflege?

Professionalität des Personals

Sie haben sich für einen Umzug ins Pflegeheim entschieden bzw. haben Sie sich für die Pflege zu Hause beschlossen? In dieser Situation sollen Sie nicht nur alle Entscheidungskriterien für die Pflegeheimauswahl zusammenstellen, sondern auch die Kompetenz des Seniorenbetreuers sorgfältig verifizieren. Wenn der Senior unter ernsthaften gesundheitlichen Problemen leidet, sein Betreuer sollte bessere Qualifikation aufweisen. Erfahrung in ähnlichen Positionen und sogar eine grundlegende medizinische Kenntnisse vorteilhaft sind.

Pflege Betreuung zu Hause – unverbindlich anfragen! 

Meinung ist wichtig

Bevor wir uns endgültig entscheiden für die Pflege zu Hause oder direkt im Altenheim, sollten Sie erstmal die Entscheidung mit ihren Angehörigen konsultieren. Der Angst vor Neuem (Umzug ins Pflegeheim, 24h Dauerpflege und Betreuung zu Hause)  ist ein natürliches Gefühl, dadurch ihre Meinung sollte für uns die oberste Priorität sein!

Zu Hause gut versorgt – JaSo Pflegedienst Ja zum Sozialen